Frohe Weihnachten

Liebe Barloer,

das Jahr 2018 ist fast vorüber. Auch in diesem Jahr wurde wieder einiges bewegt.

Zu Pfingsten feierte der Heimatverein „Vor dössen Boorle“ sein 25 jähriges Jubiläum.

Im August haben wir haben wir unser Patronatsfest mit einem Sommerfest verbunden und konnten die Jubiläen 40 Jahre Kapi-Spielplatz und 60 Jahre Kolping Barlo feiern. Wir haben zu Spenden für den Kapi-Spielplatz aufgerufen und viele Firmen, Vereine und Einzelpersonen sind dem Ruf nachgekommen. Von diesem Geld werden neue Spielgeräte gekauft. Aktuell werden bis zum Frühjahr in ehrenamtlicher Tätigkeit die Spielgeräte aufgebaut. Auch die Stadt Bocholt hat sich an der Finanzierung beteiligt.

Durch diese ehrenamtliche Tätigkeit vieler Barloer Bürger wird unser Dorfleben gestärkt. Das ist gut so! 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen, die sich ehrenamtlich in den verschiedensten Vereinen unter dem Dach von Pro Barlo engagieren, ganz besonders bedanken.

Auch das Jahr 2019 wird uns sicherlich wieder fordern, gemeinsam schaffen wir das. Zum Beispiel wird es wieder Veränderungen auf dem Kapi-Spielplatz geben.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und ein glückliches und gesundes Jahr 2019.

für den Verein Pro Barlo e.V.

Rainer Venhorst

Der Verein Pro Barlo e.V konnte mit Unterstützung der Volksbank Bocholt einen DEFIBRILLATOR anschaffen. Diese wurde für alle zugänglich in der Volksbankfiliale aufgehangen. Am Montag, 3.9.2018, findet um 19 Uhr eine Einweisung bzw. Schulung zur sachgerechten Handhabung statt. Hierzu sind alle interessierten Barloer Bürger eingeladen. 

Für Rückfragen stehen wir vom Vorstand gerne zur Verfügung. 

Gregor Kampshoff 

Vorstandssprecher

Barloer Wochenmarkt vor dem aus?

Liebe Barloer,

leider will der Betreiber des Obst- und Gemüsestandes auf dem Barloer Wochenmarkt ab den Sommerferien seinen Betrieb einstellen.

Als Grund wird die mangelnde Akzeptanz und damit zu wenig Kunden in der Bevölkerung gesehen. Das ist sehr schade, da kurzfristig davon auszugehen ist, dass auch die anderen Marktbeschicker ihre Stände ganz abbrechen.

Jeder weiß, wenn so eine Institution einmal beendet wurde, wird ein Neuanfang sehr schwer sein.

Es ist besonders schade für unsere älteren Mitbürger, die selbst nicht mehr so mobil sind und so noch die Möglichkeit haben, für sich selbst einzukaufen.

Für sie ist es auch ein kleines Highlight in der Woche sich auf dem Markt zur treffen und sich auszutauschen.

Das Angebot ist gut und ausreichend und das Preis- Leistungsverhältnis stimmt. Es ist daher auch nicht nachvollziehbar warum so Wenige das Angebot des Wochenmarktes nutzen.

Seit einiger Zeit ist auch wieder ein Fischwagen vor Ort, der auch bleiben möchte. Er bietet bereits zu Mittag Fisch an und kann vor Ort verspeist werden.

Der Vorstand von Pro Barlo e.V. kann für die Rahmenbedingen sorgen dass der Markt dort stattfinden kann, aber Anbieter und vor allen Dingen die Kunden bestimmen ob der Markt erfolgreich ist und auch weitergeführt wird.

Der Vorstand von Pro Barlo e.V. ruft daher auf:

  1. Gibt es jemanden der selbst gerne auf dem Markt mit einem Stand vertreten wäre?
  2. Kennt irgendjemand einen Marktbeschicker, der auf dem Dorfplatz Freitags seinen Stand mit Obst und Gemüse aufbauen würde?

Vielleicht gibt es Anregungen oder Vorschläge. Der Vorstand von Pro Barlo e.V. ist für alles offen.

Wir fänden es sehr schade, wenn auch die letzten Stände auf dem Markt abziehen würden. Es gehört auch zu einer funktionierenden Dorfgemeinschaft.

Werbegemeinschaft Barlo wählt Vorstand

Bocholt-Barlo. Am Donnerstag, 19.10.2017, traf sich die Werbegemeinschaft Barlo “WUNDERBARLO“ e.V. zur Mitgliederversammlung im Landgasthaus Schmitz. Zu Beginn der Versammlung wurde das Geschäftsjahr 2016 besprochen und ein Ausblick auf die Finanzen in 2017 gegeben. Es fand eine abschließend sehr positive Bewertung der Leistungsschau WUNDERBARLO von 2016 statt.

Geocaching in Barlo, weiter gehts!

Neue Geocaches in Barlo freigschaltet. Vor kurzem wurden wieder einmal neue Geocaches in unserem Ort freigeschaltet. Es handelt sich um einige Tradis die sich an Anfänger und Fortgeschrittene wendet. Schaut doch einfach mal rein, unter www.geocaching.com findet ihr weitere Informationen. Also Schuhe an, runter vom Sofa und ab in die Natur!

Wir sagen

TFTC

Bocholt (ser). Auch in Barlo steht ab sofort eine „Volksbank“. Die Sitzgelegenheit ist ein Geschenk der Volksbank an den Verein Pro Barlo. Geschäftsführer Felix Mölders und Vertreter der Volksbank weihten die Bank vor der Gaststätte Wissing-Flinzenberg ein. Sie hat einen Wert von 2400 Euro.
Auf ihr sind alle Vereine abgebildet, die Mitglied bei Pro Barlo sind. Außerdem wird die Geschichte des Vereins mit Bildern und Zeitungsausschnitten dargestellt. Zu Beginn gab es die Überlegung, dass der Heimatverein die Bank vor dem Backhaus aufstellt.

Barlo hat nun die ersten zwei „Freifunk“ – WLAN Netze

Diese WLAN – Netze sind öffentlich ohne Passwort zugänglich.
Das eine Netz besteht aus drei Routern, die das Netz der Gaststätte Wissing-Flinzenberg mit unserem Saal und den Dorfplatz abdecken.
Das zweite Netz bestehend aus zwei Routern und wurde in unserem Pfarrheim installiert. Es versorgt das Pfarrheim und den Kapi-Spielplatz mit freiem WLAN.

Vielen Dank der Stadtsparkasse und der Stadtmarketing für die kostenlosen Bereitstellung der Router im Rahmen des 175 jährigen Jubiläums der Stadtsparkasse. Danke auch an die Firma Deutsche Glasfaser GmbH für die Bereitstellung einer höheren Bandbreite bei Wissing-Flinzenberg. Dank auch an die Firma Elektro Mölders GmbH für die Installation bei Wissing-Flinzenberg.

Weitere Infos unter Freifunk…

Eine Karte der Freifunknetze in Bocholt gibt es hier…

Freifunk - Netz

Barlo als App

Die Facebook Seite von Barlo gibt es jetzt auch als

App im App Store von Apple und im

PlayStore von Google(https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Tobit.android.Slitte7180204994).

Ebenfalls kann sie über http://bocholt-barlo.chayns.net in einem Browser aufgerufen werden, ohne einen Zugang zu Facebook.